24.7.2014


Zu kleiner Penis

Habe ich einen zu kleinen Penis? Das ist die "Frage aller Fragen" für die meisten Männer. Ist er auch groß genug? Dick genug? Lang genug? Dann sehen sie in Zeitungen, auf Fotos und in Filmen Penisse, die gigantisch anzusehen sind, und haben dann sofort ein Minderwertigkeitsgefühl. Welcher "normale" Mann kann schon mit den Pornodarstellern mithalten? Aber welche "normale" Frau kann mit den Darstellerinnen mithalten?

Auch mir geht es so. Wenn ich einen Pornofilm sehe, glaube ich immer mein Schwanz ist zu klein und ach, ich weiß auch nicht so genau! Wie groß ist denn groß? Sind es 12cm oder sind es gar 25cm? Was ist mit der Dicke eines Penis? Wie groß muss die Eichel sein? Soll sie dick und wulstig oder dünn und eher schlank sein?

In meiner Schulzeit habe ich während der Ferien auf dem Bau gearbeitet. Es waren schon tolle Burschen, und es wurde immer vom "Vögeln" gesprochen. Die Maurer hatten einen Hilfsarbeiter, dessen Körperstatur nicht besonders groß war. Er wurde jedoch von den anderen immer bezüglich seines großen Schwanzes aufgezogen. Wir glaubten das nicht so recht, und wie es auf dem Bau so war, haben wir mit seinen Kollegen gewettet, dass sein Schwanz nicht so groß sei, wie das Gerede vermuten ließ. Nun, es ging um einen Kasten Bier und ja, ich mache es kurz, wir haben verloren. Er wichste seinen Schwanz mit einer Sexzeitschrift an und wir haben mit einem Zollstock gemessen, es waren stolze 25 Zentimeter. Ein gewaltiges Ding.

Damals war ich gerade mal 16 Jahre alt. Und ich war beeindruckt. Aber glücklich war er mit diesem Riesen nicht. Wir gingen, nachdem der Kasten Bier leer war, in den Puff. Keine der Nutten, aber auch wirklich keine, ließ sich mit ihm ein. Alle kannten ihn schon und wollten sich nicht von ihm kaputtstoßen lassen. Ein armes Schwein.

Dein Penis muss nicht groß sein. Du musst nur wissen, was mit ihm gemacht werden kann und wie Du es machen musst.

Wenn ich an meine Jugend denke, wie ich unter der Dusche in dem alten Freibad unserer Stadt stand und immer auf die anderen Jungen und auch auf die Schwänze der Männer schaute! War meiner wirklich so klein? Waren die anderen evtl. kleiner? Oder doch größer? Oder dicker? Oder länger?

Es war schon grausam, wenn mein Schwanz stand war ja kein Anderer dabei, und wenn er schlaff war, dann war er meistens kleiner als bei den Anderen. Das bildete ich mir zumindest ein!

Alle Frauen, mit denen ich etwas hatte, gaben mir nie das Gefühl, er wäre zu klein oder zu dünn. Meistens habe ich meine Freundinnen auch gut befriedigen können. Egal, ob mit meinem Penis, oder mit den Fingern, der Zunge usw.

Ich hatte auch oft aus reinem Interesse meine Partnerin nur und ausschließlich mit meinen Fingern befriedigt und, das laut Aussage der Frauen, mit sehr gutem Erfolg. Eigentlich wollte ich ausprobieren, ob es überhaupt einen Schwanz zum Glücklichsein braucht?

Ein guter Freund brachte mich noch zusätzlich auf eine Idee. Dieser besagte Freund hatte laufend wechselnde Beziehungen mit zahlreichen, gut aussehenden und gut gebauten Frauen. Ein richtiger Casanova. Eigentlich wunderte es mich schon, dass er zu keiner Frau eine längere Beziehung unterhielt. Aber es lag nicht an den Frauen, wie sich herausstellte, sondern an ihm selber. Wir kamen durch SexReflex zusammen und er erzählte mir, er wäre fast schon impotent. Da ich das eigentlich nicht glauben konnte, bohrte ich ihn mit meinen Fragen und er erzählte mir seine Story:

"Beim Sex mit Frauen habe ich kaum eine nennenswerte Erektion, mein Penis steht und nach ein paar Augenblicken schrumpft er, mein sonst so stattlicher Ständer, zusammen. Das macht mich sehr betroffen und das geht auch schon sehr lange so, dass ich Potenzprobleme habe. Um den Frauen aber eine sexuelle Befriedigung zu verschaffen habe ich mir Fingerfertigkeiten und Zungentricks erarbeitet, die es mir ermöglichen jede Frau zum Orgasmus zu bringen. Zumindestens zu klitoralen Orgasmen und zum Orgasmus über den berühmten G-Punkt. Keine der Frauen hatte sich je beklagt, dass ich sie nicht mit dem Penis befriedigen konnte. Die Verhältnisse wurden niemals wegen sexueller Disharmonien beendet."

Was ihm selbst fehlte, war die innerliche Befriedigung, mit seinem Schwanz eine Frau zum Höhepunkt treiben zu können. Seit er mit SexReflex Kontakt hatte, geht auch das. Er hatte eine Blockade des Steißbeines und diese ist behandelt und nachhaltig verschwunden.

Das Wichtige an dieser Story ist folgendes:
Auch Männer, die nur einen kleinen Penis haben, können Frauen glücklich machen, weil sich die weiblichen Unterleibsorgane anpassen können. Das geht sogar alleine mit dem Zeigefinger und der ist nun mal wirklich keine 18cm lang!

Jeder Mann der meint, sein Penis ist zu klein, kann durch die Techniken und das Wissen von SexReflex eine gänzlich neue Basis erfahren, um eine Frau zu befriedigen. Er wird lernen die individuellen Störfelder seiner Partnerinnen zu eliminieren, die weibliche Vagina so zu steuern, dass diese eng und dabei gefühlvoll reagiert. Er kann lernen, seinen Liebespartnerinnen das zu geben, was sie brauchen. Das sind alles Themen und Techniken aus den Seminaren von SexReflex, die bei uns angeboten werden.

Der Schluß ist folgender:
Man braucht keinen Schwanz so groß oder lang wie ein Hengst zu haben, um eine Frau glücklich zu machen. Was "Mann" braucht, ist einfach das Wissen, wie es bei einer Frau funktioniert und was ein einfühlsamer Mann machen muss, um einer Frau diese absolut geilen Gefühle zu verschaffen.

Kein Mann wird eine Frau schlecht bedienen, bzw. diese nicht befriedigen können, wenn Liebe und Gefühl im Spiel ist. Bei Frauen ist es so und bei Männern auch. Glaube mir, Liebe ist das Wichtigste in Deinem Leben und dem Leben Deiner Frau/Partnerin. Sex hat einen sehr hohen Stellenwert und mit diesem Spaß geht alles besser.

Wie schon oben beschrieben, jede weibliche Vagina ist so anpassungsfähig, dass sogar der kleine Finger ausreicht, um einen vaginalen Orgasmus zu erzeugen.

Vorrausetzungen dafür sind folgende:

  • Die Frau darf keine Blockaden in den Unterleibsorganen haben.
  • Jedes Störfeld, das zu Blockaden führt, muss eliminiert sein, zumindest für die Dauer der sexuellen Aktivität.
  • Eine Frau kann – wenn sie über einen gut versorgten Unterleib verfügt – sexuell so stark reagieren, dass ein normal veranlagter Mann, auch mit einem kleinen Penis, diese sogar zu allen fünf Orgasmusformen bringen kann.
  • Funktioniert es dann im Einzelfall nicht so, wie Du es Dir wünschst, dann kannst Du bei uns Seminare absolvieren, die Dich in die Lage versetzten diese Reaktionen bei Deiner Frau/Partnerin hervorzurufen.
  • Nicht nur, dass Du mit einem kleinen Penis Deinen Mann stehen kannst, nein, Du hast auch keinen Grund mehr an Deiner Potenz zu zweifeln – weil ein kleiner Penis gar nichts mit der eigentlichen Potenz zu tun hat!
  • Jede – aber auch wirklich jede Frau – kann sich Deinem Penis anpassen. Ohne Hilfsmittel und ohne irgendwelche Probleme. Nur eines muss gewährleistet sein: Sie muss es wollen und körperlich können.

Du kannst also selber dazu beitragen, mit unserer Methode SexReflex!

nach oben

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de