17.12.2017


Der vaginale Orgasmus

vaginal = über die Scheide (Vagina)

Zu einem vaginalen Orgasmus kann es durch die Reizungen des Scheideneinganges und der Scheidenwände sowie der Scheidenmuskeln kommen – z.B. durch den Penis, bei Massage mit den Fingern oder bei der Benutzung eines Vibrators oder Dildos.

Diese Orgasmusart wird oft erst später im Leben entdeckt (wenn überhaupt), und er ist für viele Frauen nur durch gleichzeitiges Stimulieren der Klitoris möglich. Häufig wird der vaginale Orgasmus erstmalig nach der Geburt eines Kindes (durch den Dehnungsprozess bei der Geburt) erfahren.

Das Stimulieren der Nerven die dieses Gebiet versorgen, z.B. mit der Methode SexReflex, kann ebenfalls einen vaginalen Orgasmus auslösen – ohne Berührung der Genitalien!

Auch, wenn Du glaubst ein erfülltes Liebesleben zu haben, bleibt doch oft das Gefühl, nicht bis zum Ende, nicht bis zum eigentlichen Höhepunkt gekommen zu sein. Eine gewisse Unzufriedenheit breitet sich aus. Es fehlt die Erfüllung der Wünsche, die Du oft selbst noch nicht benennen kannst.

Mit SexReflex lernst Du Deine geheimsten Wünsche kennen und wirst sie Dir auch erfüllen können.

nach oben

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de