17.12.2017


Nervale Fehlreizungen

Sind die Nerven in der Weiterleitung der Impulse oder in der Beantwortung der Impulse gestört, so spricht man von nervalen Fehlreizungen.

Bild 02

zum Bild:
Die gelb dargestellten Nerven führen vom Kreuzbein/Steißbein kommend auf beiden Seiten der Gesäßmuskulatur zu den Unterleibsorganen

Das Gehirn steuert den Körper über das Nervensystem. Es wird dabei zwischen efferenten (vom Gehirn zum Organ absteigende) und afferenten (vom Organ zum Gehirn aufsteigende) Versorgungen unterschieden.

Gerade der Unterleib mit seinen sexuellen Reizweiterleitungen ist es, welcher sich besonders für die Überprüfung des vegetativen Nervensystems anbietet und der die fehlerhafte Schaltungen im gesamten Nervensystem schnell offenbart.

Bei SexReflex werden alle Störungen des Nervensystems als Empfindungsstörungen gewertet und bezeichnet die den Unterleib, die Organe und die Funktionen stören. Es wird in zwei Gruppen unterteilt: Dämpfungen und Überreizungen.

Dämpfungen sind:

  • alle Störungen, die die nervale Versorgung und die Empfindung beim Sex und der Sexualität mit einer gedämpften Weiterleitung des Impulses beantworten oder gar nicht beantworten
  • Störungen, die sexuelle Missempfindungen erzeugen
  • Frust der sich manifestiert (es klappt ja sowieso nicht)

Überreizungen sind:

  • alle Impulse, die die Empfindung und Beantwortung der Sexualreizung verstärkt weitergeben – über das normale Maß hinaus
  • alle Störungen, die mit einer vorzeitigen Ejakulation, einem vorzeitigen Orgasmus (auch bei Frauen) einhergehen
  • Störungen, die mit einer schnellen Sättigung der sexuellen Lust und des Lustgefühles einhergehen
Bild 03

Beispiel Klitoris

Bei der Klitoris, die ja, wie bekannt, von zwei Seiten mit Nerven versorgt wird, kann es zu einer Überreizung oder einer Dämpfung der Empfindungen kommen. Eine Dämpfung wird mit einer deutlich schwächeren Empfindung beantwortet und eine Überreizung kann so weit gehen, dass schon die bloße Berührung der Klitoris als unangenehm empfunden wird. Dabei ist es egal, ob die Reizung durch sexuelle Berührungen oder durch die Kleidung erfolgt.

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de