17.12.2017


Die Klitoris

Klitoris I

Die Klitoris spielt wegen ihrer dichten nervalen Versorgung eine besondere Rolle. Genau wie der Penis des Mannes ist die Klitoris das Sexualorgan, welches eine besondere Rolle in der sexuellen Entwicklung spielt. Die Klitoris ist am Schambein befestigt, dort wo beide Beckenhälften an der Körpervorderseite zusammentreffen.

Durch die allgemeine venöse Gefäßstauung bei sexueller Erregung kommt es zu einer Vergrößerung der äußeren Genitalien. Dieses wird vermutlich durch parasympathische Neurone aus dem Sakralmark erzeugt. Die Erektion der Klitoris wird wie beim Penis des Mannes durch die Blutfüllung von Schwellkörpern erzeugt. Dabei kommt es zu einer deutlich sicht- und tastbaren Größenveränderung, was dem 3 bis 4fachen Volumen des Ruhezustandes entspricht.

Klitoris II

Die Rezeptoren der Klitoris reagieren sowohl auf direkte als auch indirekte Berührung – besonders nachdem die Klitoris zum Rand des Schambeines in Richtung Bauchraum gezogen wurde, durch Manipulationen an den äußeren Geschlechtsorganen oder durch die Penisstöße.

Die Erregung der Nerven im Scheidenvorhof, von der Dammgegend und besonders von den kleinen Schamlippen können ebenso starke Effekte während der sexuellen Erregung herbeiführen, wie die klitoridalen Reizungen. Die Erregung wird durch das Anschwellen der Organe verstärkt.

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de