20.12.2014


Die Hoden

Die beiden Hoden produzieren das Hormon Testosteron und die Spermien. Die Hoden und die Nebenhoden werden durch den Hodensack gehalten. Dieser kann sich zusammenziehen und ausdehnen. Die Größe der Hoden variiert je nach Körperbau. Der Nebenhoden liegt am hinteren Teil des Hodens wie ein Halbmond um den Hoden herum.

  • Hoden I
  • Hoden II

Spermien können nur produziert werden, wenn es eine hohe Testosteronkonzentration im Blut gibt. Die gebildeten Spermien im Hoden sind unbeweglich. Erst im Nebenhoden reifen die Spermien aus und entwickeln die für die Befruchtung der Eizelle notwendige Beweglichkeit.

Die Hoden befinden sich im Hodensack (scrotum) außerhalb des Körpers; innerhalb des Körpers wäre es zu warm. Dieser Hodensack ist für die Wärmeregulation der Hoden zuständig. Bei Wärme hängen die Hoden deutlich tiefer als bei Kälte. Auch bei Erregung zieht sich der Hodensack zusammen. Gerade bei der Ejakulation ist der Hodensack gespannt und eng am Körper.

Da die Bildung von Samenzellen (Spermien) eine um ca. 4°C niedriger Temperatur als die normale Körpertemperatur benötigt, kann z.B. auch zu enge Kleidung die Spermaproduktion des Mannes herabsetzen. Israelische Wissenschaftler experimentieren mit einer Überwärmung der Hoden, zwecks Empfängnisverhütung.

Neben den Spermien bilden die Hoden spezielle Zellen aus, die das männliche Hormon Testosteron produzieren. Dieses Hormon ist zuständig für die Ausbildung der sekundären männlichen Geschlechtsmerkmale wie:

  • Gesichtsbehaarung (Bartwuchs)
  • Männliche Körperbehaarung
  • Beeinflussung des Muskelwachstums
  • Veränderung der Stimme beim Stimmbruch

Hinter den Hoden liegen die Nebenhoden. In diesem Röhrensystem wird der vom Hoden gebildete Samen gesammelt und gespeichert. Die Samenleiter der Nebenhoden münden in der Prostata und von dort aus geht es in die Harnröhre.

Der Hoden sollte von Zeit zu Zeit abgetastet und untersucht werden, um zu sehen ob Schwellungen oder andere Auffälligkeiten festzustellen sind. Eine tastbare Vergrößerung der Hoden ist immer ein Zeichen, einen Arzt aufzusuchen.

nach oben

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de