17.12.2017


Die Geschlechtsorgane der Frau

Die Geschlechtsorgane der Frau bestehen aus den äußeren und den inneren Geschlechtsorganen.

Die äußeren Geschlechtsorgane der Frau
Die äußeren Geschlechtsorgane der Frau

Zu den äußeren Geschlechtsorganen zählen:

  • Schamhügel mit Schambehaarung
  • Große Schamlippen
  • Kleine Schamlippen
  • Klitoris
  • Mündung der Harnröhre
  • Mündung der Bartholinischen Drüsen
  • Scheideneingang mit Scheide
  • Damm
  • After
Die inneren Geschlechtsorgane der Frau
Die inneren Geschlechtsorgane der Frau

Die inneren Geschlechtsorgane:

  • Scheide
  • G-Punkt-Gewebe
  • Vaginalschlauch
  • Gebärmutter
  • Muttermund
  • Hinterer Teil der Vagina (hinter dem Gebärmuttermund)
  • Vaginaler Anteil der Vagina zum Enddarm – Wirbelsäule

Jedes dieser Sexualorgane hat seine spezielle Aufgabe. Sie wirken im Zusammenspiel und beeinflussen die Sexualität und die Reizung zum Orgasmus.

nach oben

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de